Schlechtes HDMI-Bild auf Samsung SynchMaster 2333HD – die Lösung!

Eigentlich sollte es ja heißen, dass HDMI ein großer Fortschritt gegenüber VGA ist, und dass die Bilder jetzt noch schärfer und detailgetreuer dargestellt werden. Das dachte ich auch, als ich meinen PC mit einem HDMI-Kabel mit dem Samsung SynchMaster 2333HD verbunden habe. Doch nach dem Einschalten kam der große Schock – das Bild sieht, im Vergleich zu VGA einfach viel schrecklicher aus. Das Bild war unscharf, die Schrift wirkte verschwommen und insgesamt sah alles ziemlich verzerrt aus.

Irgendwas musste also faul sein – das HDMI-Kabel, meine Grafikkarte oder der Monitor. Da ich verschiedene HDMI-Kabel testete, konnte ich das als Fehlerursache schon mal ausschließen. Auch wenn ich die XBOX per HDMI anschloss, war das Bild gestochen scharf, somit war der Monitor auch ausgeschlossen. Es blieb nur die Grafikkarte übrig, doch als ich den PC mit meinem HD-Fernseher verband, war das Bild genau so scharf und klar, wie es sein sollte.

Okay, Grafikkarte ist in Ordnung, HDMI-Kabel ist in Ordnung und der Monitor ist auch in Ordnung. Woran könnte es also liegen?

Nach einer Weile Probieren habe ich die Lösung gefunden. Anscheinend erkennt die Firmware des Monitors nicht, dass ein PC an den HDMI-Ausgang angeschlossen ist. Deshalb wurde das Bild nicht richtig dargestellt. Um nun der Monitor-Firmware mitzuteilen, dass tatsächlich ein PC angeschlossen ist, gibt es einen kleinen Trick.

Geht in das Monitor-Menü. Dort geht ihr in das Untermenü „Eingang“. Das Symbol sieht aus, wie ein Video-Kabel. Dort drückt ihr auf „Quellen“ und wählt den HDMI-Eingang aus, den ihr verwendet. Bei mir ist es HDMI 1.

Sobald ihr mit dem „Cursor“ auf dem HDMI-Eingang seit, drückt ihr „Extras“ oder „Tools“ auf eurer Fernbedienung. Wählt jetzt „Name bearbeiten“ aus und bestätigt mit Enter. Wählt erneut den HDMI-Engang aus und wählt „PC“ aus. Noch mal auf Enter drücken und euer Bild sollte wieder gestochen scharf sein und höchste Qualität zeigen.

Warum der Monitor nicht selbst erkennt, welches Gerät angeschlossen ist, kann ich nicht sagen. Bei der XBOX hat es zumindest funktioniert, bei Computern oder Laptops scheint das allerdings nicht der Fall zu sein.

Ich hoffe ich konnte einigen Leuten mit dieser kleinen Anleitung helfen und wünsche euch ein schönes Wochende.

Bis bald,
– Fabian