Schlechtes HDMI-Bild auf Samsung SynchMaster 2333HD – die Lösung!

Eigentlich sollte es ja heißen, dass HDMI ein großer Fortschritt gegenüber VGA ist, und dass die Bilder jetzt noch schärfer und detailgetreuer dargestellt werden. Das dachte ich auch, als ich meinen PC mit einem HDMI-Kabel mit dem Samsung SynchMaster 2333HD verbunden habe. Doch nach dem Einschalten kam der große Schock – das Bild sieht, im Vergleich zu VGA einfach viel schrecklicher aus. Das Bild war unscharf, die Schrift wirkte verschwommen und insgesamt sah alles ziemlich verzerrt aus.

Irgendwas musste also faul sein – das HDMI-Kabel, meine Grafikkarte oder der Monitor. Da ich verschiedene HDMI-Kabel testete, konnte ich das als Fehlerursache schon mal ausschließen. Auch wenn ich die XBOX per HDMI anschloss, war das Bild gestochen scharf, somit war der Monitor auch ausgeschlossen. Es blieb nur die Grafikkarte übrig, doch als ich den PC mit meinem HD-Fernseher verband, war das Bild genau so scharf und klar, wie es sein sollte.

Okay, Grafikkarte ist in Ordnung, HDMI-Kabel ist in Ordnung und der Monitor ist auch in Ordnung. Woran könnte es also liegen?

Nach einer Weile Probieren habe ich die Lösung gefunden. Anscheinend erkennt die Firmware des Monitors nicht, dass ein PC an den HDMI-Ausgang angeschlossen ist. Deshalb wurde das Bild nicht richtig dargestellt. Um nun der Monitor-Firmware mitzuteilen, dass tatsächlich ein PC angeschlossen ist, gibt es einen kleinen Trick.

Geht in das Monitor-Menü. Dort geht ihr in das Untermenü „Eingang“. Das Symbol sieht aus, wie ein Video-Kabel. Dort drückt ihr auf „Quellen“ und wählt den HDMI-Eingang aus, den ihr verwendet. Bei mir ist es HDMI 1.

Sobald ihr mit dem „Cursor“ auf dem HDMI-Eingang seit, drückt ihr „Extras“ oder „Tools“ auf eurer Fernbedienung. Wählt jetzt „Name bearbeiten“ aus und bestätigt mit Enter. Wählt erneut den HDMI-Engang aus und wählt „PC“ aus. Noch mal auf Enter drücken und euer Bild sollte wieder gestochen scharf sein und höchste Qualität zeigen.

Warum der Monitor nicht selbst erkennt, welches Gerät angeschlossen ist, kann ich nicht sagen. Bei der XBOX hat es zumindest funktioniert, bei Computern oder Laptops scheint das allerdings nicht der Fall zu sein.

Ich hoffe ich konnte einigen Leuten mit dieser kleinen Anleitung helfen und wünsche euch ein schönes Wochende.

Bis bald,
– Fabian

28 Gedanken zu „Schlechtes HDMI-Bild auf Samsung SynchMaster 2333HD – die Lösung!

  1. danke danke danke danke, hab stunden dran rungefuchtelt und auch alles ausgetestet sogar noch ein neues hdmi kabel gekauft, zum glück bin ich dann auf diesen artikel gestoßen. GEIL endlich funktionierts

  2. Hi, Fabi!
    Habe wohl das gleiche Problem. Neuen Monitor SyncMaster P2450 via HDMI mit Notebook Vaio F-Serie verbunden. Durch Probieren hatte ich nach der Treiberinstallation von CD das optimale Bild. Superscharfe Schrift. Wollte nun ein PC-Spiel starten und hatte danach unscharfe Schrift, die aussieht wie zu fett gedruckt. Leider kann ich am Monitor laut Deinem Tipp nichts einstellen. Hast Du vielleicht noch ’ne Idee?

    • Hi Marion, danke für deinen Kommentar.
      Leider habe ich keine wirkliche Idee, wie du den Monitor so einstellen kannst, damit das Bild komplett scharf bleibt. Wie hast du ihn den angeschlossen? Direkt über HDMI oder noch mit einem Adapter dazwischen? Hat sich vielleicht die Auflösung geändert, nachdem du das Bild beendet hast? Manche Spiele unterstützen nur bestimmte Auflösungen und das Bild ist deshalb vielleicht unscharf geworden.

    • Hi Felix,

      leider kann ich das hier bei mir nicht nachvollziehen, da ich kein DVI-Kabel zum Testen da habe. Vielleicht liegt es an deinen Systemeinstellungen oder der Grafikkarte?

  3. Hey super Artikel , hatte des selbe problem mit meinem LG war am verzweifeln dacht schon ist was mitn TV verkehrt nun hat sich das scaling und auflösungs problem sozusagen fast von selbst gelöst . vielen dank

  4. AAAAaaaalter… Ich kenn mich ja echt aus mit dem ganzen Scheiß, aber darauf wäre ich jetzt nie gekommen. Nicht mal der Support von Samsung konnte mir da weiterhelfen. Du bist der Beste!! Vielen Dank!

    • Hi Ben,

      danke für den Kommentar ;)
      Freut mich immer, wenn ich mit den Einträgen hier ein paar Leuten helfen kann. Ist aber auch sehr traurig, dass es der Support von Samsung selbst nicht hinbekommt…

      Cheers 😀

  5. Hi Fabian, super herzlichen Dank für diesen Artikel, jetzt hats geholfen, weder Support über NVIDIA noch über Samsung konnten mir diese Lösung anbieten! Nochmals vielen herzlichen Dank!!!!!!!

  6. DANKE! Ich hab auch schon ewig rumgespielt, aber jetzt ist das Bild noch deutlich besser! Aber: Wer soll das denn bitte von alleine finden SAMSUNG?!

  7. Alddder Schwede… habe mir den T27A550 gekauft und war schon am verzweifeln… Du bist der MAN……………………………………….. Tausend Dank.

  8. hm ich hab das problem auch gelöst, in windows isses auch gut, war auch immer in spielen gut. auf einmal ist es aber in battlefield 3 wieder umgestellt, wenn ich raustabbe isses wieder gut. was kann man da machen?

    ich hab keine ahnung

  9. DANKE! Danke! und nochmal 1000 mal Danke! Ich habe schon fast das Handtuch geworfen! Wenn man weiß wie, dann ist das Problem in einer Minute gelöst.

  10. Hallo und guten Abend Fabi, habe mir letzte Woche ein neues HP-Notebook gekauft ,voller Freude an den HDMI Eingang des Samsung Monitors gehängt und die Enttäuschung war groß. Text war gerade noch lesbar aber nicht wirklich akzeptabel. Ich war völlig hilflos, bis isch deinen hervorragenden Artikel fand…und 5 min. später hatte ich eine wunderbar scharfe Schrift auf dem Monitor. Warum hervorragend: weil ich sogar auf Anhieb verstand was zu tun war…das ist selten der Fall! Besten Dank und Gruß
    Manfred

  11. Pingback: Ausgefranste Schriften auf 27" FHD Monitor - Windows-Net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.