FGNet.de

enjoy…

20. September 2010 | 6 Kommentare

Warum meine Tweets geschützt sind

Viele Twitter-Nutzer wissen bestimmt, dass man seine Tweets auch schützen kann. Durch diese Option können Tweets nur noch von Leuten gelesen werden, denen man es ausdrücklich erlaubt hat. Manche Twitterer verstehen jedoch nicht, warum einige Benutzer ihre Tweets schützen. Deshalb möchte ich hier kurz darstellen, weshalb ich meinen privaten Twitter-Account schütze.

  • Ich kann bestimmen, wer meine Tweets liest –> ich kann somit auch jederzeit wieder bestimmten Personen verbieten, meine Tweets zu lesen
  • es gibt weniger Spam, da Spam-Accounts meistens keinen geschützten Accounts folgen wollen
  • externe Websites und Anwendungen haben keinen Zugriff auf meine Tweets -> Privatsphäre wird erhöht
  • Ich möchte nicht, dass bestimmte Daten, wie mein aktueller Aufenthalsort (wenn ich ihn auf Twitter freigebe), von Millionen Menschen gelesen werden kann
  • Ich sehe, wer mir folgen möchte und kann so gezielt eine kleine Community innerhalb von Twitter aufbauen

Sicher könnte man, z.B. durch einen Fake-Account, dem ich erlaube meine Tweets zu lesen, an meine Tweets kommen, jedoch ist dies wesentlich sicherer, als wenn ich von vornherein alle meine Tweets und Daten freigebe.

Ich vergleiche Twitter auch gerne mit anderen Netzwerken wie z.B. Facebook. Dort möchte ich auch nicht, dass jeder x-beliebige Nutzer meine aktuellen Statusmeldungen liest – weshalb sollte man es also bei Twitter können?

Leider gibt es einen kleinen Nachteil für mich, wenn ich Tweets schütze. Wenn ich einem anderen Nutzer bei Twitter etwas schreiben möchte, und mir dieser Nutzer nicht folgt, kann er meine Nachricht nicht lesen, auch wenn ich den Nutzer gleich am Anfang des Tweets erwähne oder auf „Antworten“ drücke.

Wer also möchte, kann mir jederzeit folgen – interessante Benutzer folge ich natürlich auch gern zurück. In Zukunft wird es auch wieder mehr Updates mit dem FGNETDE-Twitter-Account geben. Die Tweets dieses Accounts sind ungeschützt und stehen allen offen.

Die Links zu beiden Twitter-Accounts gibt es auch noch mal hier (@Fabi1611 | @FGNETDE) und oben rechts bei den sozialen Netzwerken.

Habt ihr auch Twitter-Accounts? Schützt ihr eure Tweets oder nicht? Was sind eure Argumente für oder gegen das Schützen von Tweets? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Bis bald,
– Fabian

Füge den Permalink zu deinen Favoriten hinzu.
Bleib auf dem neusten Stand und verfolge den Kommentar RSS-Feed für diesen Artikel.
Schreibe einen Kommentar oder hinterlasse ein Trackback: Trackback URL.

Dieser Eintrag wurde unter folgenden Tags abgelegt:
, , , ,

5 Kommentare

  1. Geschrieben am 20. September 2010 um 22:41 | Permalink

    Ja, ich habe auch einen Twitter-Account und nein, meine Tweets sind nicht geschützt. Grund ist folgender: Twitter ist für mich eine öffentliche Kommunikationsplattform – so, wie mein Blog auch. Es würde in meinen Augen keinen Sinn machen, meine Tweets zu schützen, da damit ein großes Potential von Twitter – nämlich die schnelle und weitläufige Verbreitung – verloren gehen würde… außerdem wäre das so, als würde man seinen Blog vor neuen Lesern schützen wollen…

  2. Melanie
    Geschrieben am 22. März 2011 um 16:25 | Permalink

    Hi,
    ich habe eine Frage: Ich habe einen Folger, von dem ich nicht mehr will, dass er mir folgen kann. Ich habe aber prinzipiell nichts dagegen dass andere, fremde Leute meine Tweets lesen können und möchte auch gerne, dass ich via externe Webseiten wie Youtube auf meinen Account zugreifen kann. Kann ich also diese eine Person irgendwie aus meiner Follower-liste löschen?

    • Fabian
      Geschrieben am 24. März 2011 um 20:09 | Permalink

      Hi Melanie,

      danke für deinen Kommentar. Wenn du nicht mehr möchtest, dass dir ein bestimmter User folgt, kannst du ihn bei Twitter blockieren. Wenn du bei Twitter.com bist wählst du den entsprechenden User einfach aus, klickst auf das Zahnrad und wählst „Blocken“ aus. Eine nähere Erklärung mit Bildern gibt es dazu hier: http://support.twitter.com/groups/31-twitter-basics/topics/108-finding-following-people/articles/117063-how-to-block-users-on-twitter

      Blockierte User können:
      – deinen Account nicht mehr zu ihren Listen hinzufügen
      – deren Antworten erscheinen nicht mehr in deinem Account
      – sie können dir nicht mehr folgen
      – sie können dein Profilbild nicht mehr sehen

      Ich hoffe, ich konnte dir helfen!
      Viele Grüße aus Leipzig :)

      • Ralli
        Geschrieben am 9. Mai 2012 um 07:48 | Permalink

        Ja hallo,und nun die spannende Frage,sieht der von mir blockierte Follower,dass er von mir geblockt wurde?
        Erhält er eine Message vom System ,dass er von mir geblockt wurde.?
        Danke

      • Fabian
        Geschrieben am 10. Mai 2012 um 17:26 | Permalink

        Hallo,

        leider kann ich deine Frage nicht beantworten, da ich das noch nicht ausprobiert habe.

        Viele Grüße,
        Fabian

Ein Trackback

  1. Von Das Twitter-Experiment | FGNet.de
    am 4. Februar 2011 um 22:19

    […] habe bereits schon ein mal geschrieben, dass ich meine Tweets bei Twitter schütze. Jetzt ist es aber Zeit ein kleines Experiment zu starten. Von heute (4. Februar 2011) werde ich […]

Einen Kommentar schreiben

Deine Mailadresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*
*

Du kannst folgende Tags zum Formatieren deines Kommentares benutzen:

fett [b]TEXT[/b] kursiv [i]TEXT[/i] unterstrichen [u]TEXT[/u]
durchgestrichen [s]TEXT[s] überstrichen [o]TEXT[/o] blinkend [blink]TEXT[/blink]
hochgestellt [sup]TEXT[sup] runtergestellt [sub]TEXT[sub] farbig [color=FARBE]TEXT[/color]
E-Mail-Adresse [mail=test@test.de]test@test.de[/mail]     Code [code]TEXT[/code]
Link (URL) [url=LINKADRESSE]Beschreibung[/url]        

Noch mehr FGNet.de


  • Kalender

    September 2010
    M D M D F S S
    « Aug   Okt »
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930  
  • Archiv

  • Kategorien

  • Meta