FGNet.de

enjoy…

18. März 2010 | 4 Kommentare

Leipziger Buchmesse

Endlich ist es soweit, der Frühling ist auch in Leipzig angekommen. Im Gepäck hat er schönes Wetter, angenehme Temperaturen bei 15°C und natürlich auch gute Laune. Gleichzeitig war es auch ein perfekter Auftakt für die Leipziger Buchmesse, die heute gestartet ist. Als ich um 10:02 in der Eingangshalle war, war schon unheimlich viel los und in einigen Gängen konnte man kaum noch treten. Fotos konnte ich aber leider wegen meinem leeren Kamera-Akku nicht machen. Es gab eine Menge an unterschiedlichen Büchern aus allen Themengebieten. Unter anderem waren Schulbücher, Bücher zu Religion, wissenschaftliche Fachbücher, Antiquitäten und „normale“ Thriller und Romane im Angebot. Außerdem haben sich einige Länder, wie zum Beispiel die USA, Serbien, Israel, Luxemburg und die Schweiz mit Ständen und Büchern einheimischer Schriftsteller auf der Messe präsentiert.

Da dort auch Bücher zu Messepreise verkauft werden, ist es eine relativ gute Möglichkeit um an preisgünstige Fachbücher zu kommen.
Die Buchmesse läuft noch bis einschließlich Sonntag und ist ab 10:00 geöffnet. Aufgrund der vielen Besucher würde ich aber empfehlen, entweder direkt am Morgen oder in den Abendstunden zur Messe zu gehen. In den Vorverkaufstickets ist außerdem eine Fahrtberechtigung für einige Zonen im MDV enthalten, man muss allerdings vorher den Tag ankreuzen, an dem man die Fahrtberechtigung nutzen möchte.

Wart ihr auf der Buchmesse oder habt ihr vor, dort hinzugehen?

Viele Grüße
– Fabi

Füge den Permalink zu deinen Favoriten hinzu.
Bleib auf dem neusten Stand und verfolge den Kommentar RSS-Feed für diesen Artikel.
Schreibe einen Kommentar oder hinterlasse ein Trackback: Trackback URL.

Dieser Eintrag wurde unter folgenden Tags abgelegt:
, , ,

4 Kommentare

  1. Geschrieben am 19. März 2010 um 10:44 | Permalink

    Ich war noch nie auf einer Buchmesse, weiß auch nicht, ob ich jemals zu einer gehen werde. Die günstigen Fachbücher besorge ich mir lieber im Terrashop. ;-)

    • Fabi
      Geschrieben am 19. März 2010 um 15:21 | Permalink

      Ja, der Terrashop ist auch eine ziemlich gute und preiswerte Bezugsquelle aber man muss halt Glück haben, dass es dort gerade die Bücher gibt, die man gern hätte.

      Wenn ich nicht kostenlos reingekommen wäre, wäre die Messe sicherlich auch nur halb so interessant für mich gewesen :)

      • Geschrieben am 19. März 2010 um 16:07 | Permalink

        Nunja, ich kaufe ehrlich gesagt immer mal wieder dort ein – und zwar Bücher über Themen, die mich interessieren. Ob ich die Inhalte direkt brauche, ist eine ganz andere Frage. Viele Fachbücher dienen auch eher als Nachschlagewerk oder als Ideenlieferant.

      • Fabi
        Geschrieben am 19. März 2010 um 16:12 | Permalink

        Ja klar, aber wenn ich mich zum Beispiel speziell für Photoshop interessiere und es momentan nur Bücher zu C++ gibt, dann ist Terrashop nicht immer optimal. Trotz allem ist es eine ganz gute Quelle für günstige Bücher. Man muss halt nur den optimalen Zeitpunkt abpassen :) Ich interessiere mich ja auch für Sprachen und da haben die teilweise auch recht gute Bücher / Nachschlagewerke.

Einen Kommentar schreiben

Deine Mailadresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*
*

Du kannst folgende Tags zum Formatieren deines Kommentares benutzen:

fett [b]TEXT[/b] kursiv [i]TEXT[/i] unterstrichen [u]TEXT[/u]
durchgestrichen [s]TEXT[s] überstrichen [o]TEXT[/o] blinkend [blink]TEXT[/blink]
hochgestellt [sup]TEXT[sup] runtergestellt [sub]TEXT[sub] farbig [color=FARBE]TEXT[/color]
E-Mail-Adresse [mail=test@test.de]test@test.de[/mail]     Code [code]TEXT[/code]
Link (URL) [url=LINKADRESSE]Beschreibung[/url]        

Noch mehr FGNet.de